• Cookies

Vegane Weihnachtsbäckerei!

Vegane Weihnachtskekse!

  • Cookies

Hallo zusammen… wie war Euer Wochenende? Meins war sehr erholsam… Zeit für mich. Sonntags lag ich eingemurmelt auf dem Sofa und trank genüsslich eine Tasse Tee… und zwar die neue Sorte „Lemon Cake“ von Teekanne… schmeckt und duftet wirklich super lecker. Tja und dieser Geruch löste bei meinem Freund unglaubliche Gelüste auf Kuchen aus… also begab ich mich in die Küche und checkte meine Vorräte… und dann beschloss ich Cookies zu backen. Da ich nicht darauf vorbereitet war… hatte ich so einige typische Backzutaten gar nicht zu Hause… dadurch ist jedoch ein super leckeres, veganes und sogar zuckerfreies Rezept entstanden. Ich habe nämlich Erythrit als Zuckerersatz verwendet! Tja und da ich momentan schon etwas weihnachtlich gestimmt bin 😉 sind so einige Zutaten wie Zimt, Vanille, Rosinen etc. im Teig gelandet… weihnachtlich gschmackig sag ich Euch… probiert es aus!

Vegane Weihnachtskekse – Rezept

Vegan! Zubereitungszeit 30 Minuten! Für ca. 8 Stück! 

100 g vegane Butter
50 g Erythrit
150 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Backpulver
25 g Rosinen
25 g getrocknete Pflaumen
25 g getrocknete Datteln
50 g gehackte Erdnüsse
1 TL Zimt
1 Prise Vanille

Zubereitung

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Nun die Butter (zimmerwarm) mit dem Erythrit und etwas Vanille (ich benutze hier die Vanillemühle von Dr. Oetker) schaumig schlagen. Danach das Mehl und das Backpulver untermischen. Die Trockenfrüchte klein schneiden und zusammen mit den Rosinen, den gehackten Erdnüssen und dem TL Zimt unter den Teig mischen. Danach jeweils einen EL Teig auf das Blech geben und anschließend mit einem leicht befeuchteten Löffel platt drücken und etwas formen… Danach dürfen die Cookies für etwa 12 Minuten in den Ofen. Dann noch gut auskühlen lassen und vernaschen!

Trackback from your site.

You might also like

Leave a Reply