• Buchweizen Müsli

Buchweizen Müsli selber machen!

Glutenfreie & vegane Granola!

  • Buchweizen Müsli

Guten Morgen! Heute starte ich den Tag mit meinem selbstgemachten Buchweizenmüsli. Da ich schon länger auf der Suche nach einem leckeren aber auch gesunden Knuspermüsli bin, aber leider nicht wirklich fündig geworden bin, habe ich mich einfach dazu entschlossen selbst ein Müsli bzw. eine Granola auszuprobieren. Tonnen von Zucker, Palmöl und zahlreiche unnötige Inhaltsstoffe haben mich ehrlich gesagt zu sehr abgeschreckt. Naja und da ich schon länger eine Packung Buchweizen zu Hause hatte, dachte ich warum nicht gleich eine glutenfreie Variante testen! :)

Buchweizen als gesunde Alternative

Buchweizen ist eine wirklich tolle und gesunde Getreidealternative. Es zählt zu den Knöterichgewächsen und ist somit glutenfrei. Buchweizen eignet sich sehr gut für eine basische Ernährung. Zudem ist es ein wahrhaftiger Energielieferant und enthält zahlreiche Nährstoffe wie z.B. Eisen, Magnesium, Calcium und verschiedenste Vitamine. Buchweizen ist auch als Mehl erhältlich und somit auch wunderbar zum Brot backen geeignet. 100g roher Buchweizen haben 346 Kalorien und nur 1,7 g Fett. Mittlerweile ist er sogar schon bei dmBio im Sortiment. Hier kosten 500 g nur 1,95 €.

Zutaten

Glutenfrei & Vegan! Zubereitungszeit 50 Minuten Backzeit!
Buchweizen & Nüsse zuvor über Nacht einweichen lassen! 

500 g Buchweizen z.B. von dm 
4 EL Nüsse (Ich habe Cashews und Walnüsse gewählt)
5 EL Haferflocken z.B. glutenfrei von Bauckhof
3 EL Chia Samen z.B. von Seeberger 
3 EL Cranberries z.B. von Alnatura (die sind nämlich nur mit Apfelsaftkonzentrat gesüßt)
4 getrocknete Softdatteln z.B. von Seeberger
4 getrocknete Aprikosen z.B. von Seeberger
3 EL Agavendicksaft
1 gehäufter EL Kokosöl z.B. von Dr. Goerg

Zubereitung

Den Buchweizen und die Nüssen über Nacht in ein Gefäß mit Wasser geben und so gut einweichen lassen. Am nächsten Tag die Buchweizenmasse gut abtropfen lassen und mit den gesamten Zutaten (Aprikosen und Datteln vorab klein schneiden) gut vermischen. Das Kokosöl sollte hierbei flüssig sein. Nun die gesamte Masse auf zwei Backbleche mit Backpapier ausgelegt verteilen und für 40 Minuten bei 120 Grad Umluft in den Ofen geben. Danach auf 160 Grad Ober/Unterhitze umschalten und für weitere 10 Minuten im Ofen lassen. Hier des Öfteren die Masse auflockern. So entstehen keine großen „Klumpen“. Nun die zwei Bleche aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Erst wenn die Masse kalt ist in entsprechende luftdichte Vorratsbehälter geben. So ist das Müsli gut 2-3 Wochen haltbar.

Verzehrempfehlung

Buchweizen MüsliIch benutze die Granola meist als Topping. :) Da es doch sehr süß und knusprig ist, gebe ich meist 2 EL des Buchweizenmüslis auf meine Haferflocken oder auf meinen Sojajoghurt mit Früchten. Dies verleiht dem Frühstück immer etwas Besonderes! Probiert es aus! Eure Julie.

Trackback from your site.

You might also like